NLD boykottiert undemokratische Wahlen

Wie heute bekannt wurde, hat sich die National League for Democracy gegen eine Teilnahme an den diesjährigen Wahlen in Burma ausgesprochen. Damit entschied sich die NLD gegen einen Ausschluss ihrer unter Hausarrest stehenden Vorsitzenden Aung San Suu Kyi, die als vorbestrafte Person nicht Mitglied in einer politischen Partei sein durfte. Da sich die NLD nicht für die Wahlen registrieren lässt, wird die Partei nach neu geltendem Gesetz innerhalb der nächsten Wochen aufgelöst.

Weitere Informationen gibt es in dem heute erschienenen Artikel bei Spiegel Online: http://www.spiegel.de/politik/ausland/burma-suu-kyis-oppositionspartei-boykottiert-die-wahlen-a-686185.html

……………………………………………………………………………………………………………………………………

Über Burma Aktion

Die BURMA AKTION ist ein 2007 gegründeter unabhängiger gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Menschen in Burma humanitär zu helfen und sie bei ihrem Kampf für Demokratie, Freiheit und Selbstbestimmung zu unterstützen. Wir sitzen im Herzen des Ruhrgebiets und arbeiten in einem Netzwerk mit den Burma Gruppen in Deutschland und in der ganzen Welt eng zusammen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, News abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.